Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  220 / 220
Information
Show Menu
Previous Page 220 / 220
Page Background www.torwegge.de

220

§ 1 Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen, die den Verkauf an Verbraucher im Sinne von §

13 BGB zum Gegenstand haben, gelten ausschließlich die nachfolgenden

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB Verbraucher). Verbraucher ist

jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt,

der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätig-

keit zugerechnet werden kann.

Verträge zu diesen AGB Verbraucher kommen zustande mit der Heinrich

Torwegge GmbH & Co.KG, Amtsgericht Bielefeld HRA-Nr.10054, vertreten

durch die persönlich haftende Gesellschafterin, die Torwegge Verwaltungs

GmbH, Amtsgericht Bielefeld HRB-Nr. 33532, diese vertreten durch die

Geschäftsführer, Frau Ingrid Langenscheidt und Herrn Wilfried Schröder,

Oldermanns Hof 6, 33719 Bielefeld, Telefon: 0521-934170, Telefax: 0521-

9341710, E-Mail:

info@torwegge.de

.

§ 2 Vertragsschluss

Alle Angebote zur Warenlieferung auf der Website

www.torwegge.de

oder

in Katalogen stellen lediglich die Aufforderung zur Anforderung eines An-

gebots durch den Kunden dar. Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn

wir das Angebot des Kunden in Textform annehmen, spätestens jedoch mit

der Auslieferung der Ware. Eine eventuell vorab übermittelte Bestellbestä-

tigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Wir werden das Angebot

des Kunden annehmen, es sei denn, die bestellte Ware oder Leistung wäre

nicht verfügbar. Sollte es uns nicht möglich sein, das Angebot des Kunden

anzunehmen, wird dieser in jedem Fall informiert.

§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen

Die Preise verstehen sich in EURO und enthalten die gesetzliche Mehrwert-

steuer sowie sonstige Preisbestandteile.

Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren, dem Ver-

sendungsort sowie der Versandart ab und werden dem Kunden vor Abgabe

einer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Der Kaufpreis wird ein-

schließlich Versandkosten mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig. Lieferun-

gen erfolgen in der Regel innerhalb von 5 Tagen, sofern nicht ausdrücklich

anders angegeben.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises unser Eigen-

tum.

§ 5 Aufrechnung

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine

Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns aner-

kannt wurden. Zurückbehaltungsrechte stehen ihm nur zu, soweit sie auf

dem selben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 6 Kosten der Rücksendung

Wenn der Kunde sich entscheidet, bei einem Fernabsatzvertrag vom ge-

setzlichen Recht Gebrauch zu machen, das Widerrufsrecht auszuüben, über

das in § 7 belehrt wird, ist er verpflichtet, die Kosten der Rücksendung zu

tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der

Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht

übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum

Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich

vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für

den Kunden kostenfrei.

§ 7Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung/ Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe

von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sa-

che vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache wider-

rufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei der

Lieferung von Waren jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger

(bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang

der ersten Teillieferung), bei Erbringung von Dienstleistungen jedoch nicht

vor Vertragsschluss, bei der Lieferung von Waren und der Erbringung von

Dienstleistungen auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten

gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie

unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel

246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Wi-

derrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Räder Torwegge Heinrich Torwegge GmbH & Co.KG

Oldermanns Hof 6, 33719 Bielefeld

E-Mail:

info@torwegge.de

Fax: 0521-93417 -0

Für die Rücksendung der Ware verwenden Sie bitte folgende Adresse:

Räder Torwegge Heinrich Torwegge GmbH & Co.KG

Oldermanns Hof 6, 33719 Bielefeld

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen

Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zin-

sen) herauszugeben. Dies kann bei einem Vertrag über die Erbringung

von Dienstleistungen dazu führen, dass Sie Ihre vertraglichen Zahlungs-

verpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen

müssen. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen ganz

oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertemZustand zurückgewähren,

müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung

der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten,

soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit

der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und

der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der

Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen

Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie

haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die

gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzu-

sendenden Sachen einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn

Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch

nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung er-

bracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht pa-

ketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur

Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder

der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besonderer Hinweis

IhrWiderrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf

Ihren ausdrücklichen Wunsch erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausge-

übt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Stand: Mai 2013

Allgemeine Verkaufsbedingungen

der Torwegge Gruppe für private Verbraucher

Hinweis:

Preisänderungen, Modellwechsel, und Farbabweichungen

sind vorbehalten und berechtigen nicht zur Reklamation.

Die Haftung für Druckfehler und -mängel ist ausgeschlossen.

Abbildungen und Zeichnungen teilweise ähnlich.

Version

September 2014